Unterricht in der Woche vom 14. – 18.12.2020

Veröffentlicht

Das Schulministerium hat beschlossen , dass es in NRW ab Montag, dem 14. Dezember vorerst keine Schulpräsenzpflicht mehr gibt. Die Schulpflicht bleibt aber weiterhin bestehen. Um die Infektionszahlen zu senken bittet Familienminister Stamp, dass Eltern ihre Kinder zu Hause lassen, wenn es möglich ist.

Schüler der Klassen 1 bis 7 können weiter in die Schule gehen, aber es ist auch Homeschooling möglich. Sie entscheiden, wo ihr Kind lernt.

Am Montag, 14.12.2020 kommen alle Schülerinnen und Schüler zwischen 7.45 Uhr bzw. 8.15 Uhr in die Schule.  Die Kinder, die zuhause betreut werden können, erhalten Lernaufgaben von Ihrer Klassenlehrerin für die ganze Woche und können sofort wieder nach Hause gehen. Sollten sie keine Betreuungsmöglichkeit haben, kann ihr Kind natürlich in der Schule bleiben und die Aufgaben bearbeiten.

Es findet kein regulärer Unterricht statt. Angemeldete OGS-Kinder können selbstverständlich bis 13.15 bzw. bis 16.00 Uhr bleiben.

Bitte tragen Sie das Formular im Anhang ein, ob ihr Kind direkt wieder gehen kann. Wenn Sie dies nicht ausdrucken können, schreiben Sie eine kurze Information in das Hausaufgabenheft Ihres Kindes, schicken Sie uns eine Email oder rufen Sie am Montagmorgen in der Schule an.

Schon jetzt ist sicher, dass die Weihnachtsferien um zwei Tage verlängert werden.  Am 7. und 8. Januar findet kein Unterricht statt. Wie es ab 11. Januar weitergeht, wird noch entschieden.

 

Diese Information wurde den Eltern unserer Schule am Freitag, 11.12.2020 direkt nach Veröffentlichung des Beschlusses per Mail zugesendet. Anhang Rückläufer Elterninfo 11-12-2020